Booking Online
Datum der Ankunft
Abreisedatum

Das Restaurant

Im Slow Emotion Hotel ANTICA CROCE in Tenno ist das Restaurant eine seit Generationen weitergegebene Liebe zur feinen Küche.

Ettore, Chef und Hotelier, hat sich seit jeher den Kochkünsten verschrieben, sowie der Zubereitung von Gerichten aus der guten alten Zeit, als die Jahreszeiten noch den Rhythmus angaben und die garteneigenen Produkte den Speisezettel bestimmten. Fleisch aus dem Trentino, Fisch aus den Seen und stillen Gewässern, Pilze und schwarzer Trüffel aus unseren Wäldern, Almkäse und Olivenöl extravergine aus dem Gardaseegebiet bereichern und vervollständigen das kulinarische Angebot von ANTICA CROCE, dem renommierten Restaurant in Tenno.

Auf der Speisekarte findet ihr täglich Spezialitäten, die der traditionellen Küche um den Lago di Tenno und den saisonbedingten Produkten gewidmet sind. Natürlich darf auch eine breit gefächerte Auswahl von Spitzenweinen nicht fehlen. Sie empfehlen sich, entweder gut kombiniert, mit den von Ettore zubereiteten gastronomischen Köstlichkeiten, oder als Degustation an den von uns veranstalteten Abenden in unserem renovierten Keller.

Das Restaurant ANTICA CROCE ist, falls ihr euch am Lago di Tenno für einen Spaziergang oder eine Wanderung befindet, oder aber Tenno oder den mittelalterlichen Marktflecken Canale di Tenno besucht, das ideale Restaurant zur Einkehr in Tenno. Wir erwarten euch gerne mit unseren Tafelfreuden.

Möchtet ihr ein Gericht probieren, das nie enttäuscht und typisch für Tenno ist und gleichzeitig zu den bekanntesten des Trentino zählt?

Es nennt sich Carne Salada und ist schlechthin die Spezialität, die von Ettore wie in früheren Zeiten zubereitet wird: Das beginnt mit der Wahl des Fleisches – es muss Rindfleisch aus dem Trentino sein. Nun wird das Fleisch mindestens 18 Tage in eine Trockenpökelmasse eingelegt. Dadurch wird es einzigartig zart mit interessanten Geschmacksnoten nach Lorbeer, Pfeffer und anderen örtlichen Gewürzen. Carne Salada kann man entweder roh und dünn aufgeschnitten mit in Öl eingelegten Pilzen essen oder kurz gegrillt und mit traditionellen gedünsteten Salugia-Bohnen serviert. In den Wintermonaten habt ihr auch die Möglichkeit das älteste Rezept zu probieren, nämlich Carne Salada “Boida”.

Wir sind sicher, dass euch alle Versionen vorzüglich munden werden!

Galerie